Immer noch in Deutschland

Nun hänge ich also seit über einer Woche in Deutschland fest. Aber es gibt ja Schlimmeres. So hatte ich dann auch noch ein bisschen Zeit für ein paar Freunde und auch, um einiges andere zu erledigen. Außerdem glaube ich fest daran, dass alles irgendwie einen Grund hat. Man erkennt ihn…

weiter

ADIOS 2015

2015 ist fast zu Ende. Es war ein aufregendes Jahr mit vielen tollen Momenten. Sicherlich waren auch weniger schöne Augenblicke dabei, aber die sind erledigt und werden irgendwo ganz hinten im Gedächtnis verstaut, wo sie gern verstauben dürfen.   Am Aufregendsten waren natürlich die letzten 3 Monate. Mein großer Traum…

weiter

Yin und Yang – es kann nicht nur Gutes geben

Yin und Yang sind zwei Begriffe der chinesischen Philosophie, insbesondere des Daoismus. Sie stehen für polar einander entgegengesetzte und dennoch aufeinander bezogene Kräfte oder Prinzipien (aus Wikipedia) . Unsere ganze Welt ist dualistisch: Sonne und Mond – Tag und Nacht – oben und unten – Licht und Schatten – jung…

weiter

Sei vorsichtig, was Du Dir wünschst …

Sei vorsichtig, was Du Dir wünschst … es könnte in Erfüllung gehen. Ich muss wirklich vorsichtig mit dem Wünschen sein – oder sollte ich einfach mehr auf meine Wünsche achtgeben? Es passiert in der letzten Zeit sehr häufig, dass ich mir etwas wünsche und dann aber gar nicht mehr dran…

weiter

Facebook – Fluch oder Segen?

Facebook – Fluch oder Segen ? Was empfindest Du für Facebook? Viele schimpfen drauf und es gibt ja sogar Menschen, die gar nicht bei Facebook sind… gehörst Du dazu? Ich fürchte, bei den meisten ist es wie mit McDonalds….keiner geht hin, aber es ist immer voll dort. Was halte ich von Facebook? Klare…

weiter

Wirrwarr im Kopf

Ich werde wach vom Geprassel des Regens aufs Autodach. Ich kann nicht wieder einschlafen, denn mein Kopfkino startet direkt: Regen = keine Besucher = keine Einnahmen = großes Problem! Statt nun an einer Lösung zu arbeiten: Nein! Mein Kopf findet erst mal noch mehr Probleme: Regen = Planen nass =…

weiter

Wie geht es mir?

Eine Woche leben wir nun im Wohnmobil. Mathilde ist inzwischen zu einem richtigen Zuhause für mich geworden. Zuerst musste ich alles immer noch suchen, aber nun finde ich es blind. Wie fühlt es sich an? Bisher ziemlich gut, obwohl wir noch nicht wirklich zur Ruhe gekommen sind. Und ein Ruhebedürfnis habe…

weiter