Ich bin verliebt

Henri und ich

Henri und ich

Ich bin verliebt – in Henri. Vielleicht hast Du schon bei Facebook von meinem neuen Zuhause gelesen? Seit 1 Woche bin ich stolze Besitzerin von Henri – ein Daimler Benz 608 D – Wohnmobil, Baujahr 1975 und dadurch als Oldtimer zugelassen. Schon sehr lange war ein DB 608 – auch Düdo genannt – mein Traum. Und plötzlich wurde dieser Traum nun Wirklichkeit.

Leider mussten Eddy und Mathilde dafür verkauft werden, aber ich denke, sie haben beide nette neue Besitzer gefunden. Was mich ganz besonders freut: Eddy soll weiter Eddy heißen, wohnt jetzt erstmal in Berlin, wird dort hübsch gemacht und darf dann den ganzen Winter über wieder nach Südeuropa.

Eigentlich wollte ich ja erst noch ein paar Verschönerungsarbeiten innen in Henri vornehmen, bevor ich Bilder poste. Aber da schon soviele sehen wollten, wie er denn nun von innen aussieht, gibt es jetzt Aufnahmen vom jetzigen Zustand. 

Seitenansicht Henri

Seitenansicht Henri

 

vordere Sitzgruppe

vordere Sitzgruppe

hintere Sitzgruppe - zukünftiger Schlafbereich

hintere Sitzgruppe – zukünftiger Schlafbereich

Bad

Wie Du siehst, strahlt alles einen etwas zweifelhaften 70-Jahre-Charme aus. Aber das wird sich in der nächsten Zeit ein bisschen ändern. Selbstverständlich werde ich die Fortschritte hier nach und nach dokumentieren.

 

Technische Daten:

Daimler-Benz L 608 D – auch Düdo genannt

63 kw mit 3786 cm³

Gewicht 4990 kg

Erstzulassung 20.5.1975

Sonderkfz. Wohnmobil mit Oldtimer-Zulassung

 

Jetzt habe ich sogar schon ein paar winzige Modernisierungsaktionen durchgeführt:

Polster vorher, nachher

Polster vorher, nachher , nicht professionell, aber muss erstmal reichen

 

Falls Du noch gute Ideen hast oder einfach nur mal „Hallo“ sagen möchtest, nutze doch einfach die Kommentarfunktion!

22 Kommentare

  1. wie ich sehe hast du den grün Vorschlag von mir umgesetzt -sieht echt Klasse aus !!!!

    • Hallo Willi,
      klar, mache mir zumindest Gedanken über Ideen und Vorschläge; und wenn sie mir gefallen, werden sie umgesetzt 😉 .
      Ganz liebe Grüße und hoffentlich auf bald mal.
      Ute

  2. Einfach mal hallo 😀

  3. Schicke kalkweisse Lasur auf die Küchenschränke und schon ist der 70 – er Mief weg. Bodenständige Eicheoptik und Ute, dass beißt sich, Du herrlich verrückte Nudel. Henri wird ein Prachtkerl.

    • Hallo Elke,
      wie, Du hälst mich für nicht bodenständig? *lachmichweg* Aber hast schon Recht, ich denke, in die weiße Richtung wird es gehen……… oder bunt ;-). Mal schauen.
      Liebe Grüße
      Ute

  4. Hallo Ute,

    ein absolut schönes Auto, selten eine so gelungene Verwandlung von einem Wohnwagen zu einen Wohnmobil gesehen.

    Glückwunsch und viel Spaß

    Gruß
    Andreas

    • Hallo Andreas,
      vielen, lieben Dank! Ihr habt aber auch ein absolutes Traummobil. Würde mich freuen, Euch irgendwann mal „in Echt“ zu treffen.
      Ganz liebe Grüße
      Ute

  5. Wow herzlichen googlewunsch. Finde es passt zu dir. oh oh jetzt komme ich. Beim ersten blick auf der bilder hatte ich vielleicht vorne das Schlafbereich gemacht und hinten sitzecke. Besonders wenn ich zu frühstück vorbei komme.

    • Moin Alan, Du Skirtle Wop 😉
      Danke für Deinen Kommentar……… aber stell Dir vor, wenn ich vorne Schlafbereich hätte, müsste ich jedes Mal, wenn ich vom Fahrerhaus nach hinten will übers Bett turnen.Also musst Du schon ein bisschen den Bauch einziehen beim Frühstücken *lol*.
      Liebe Grüße – auch an Carmen
      Ute

  6. Hallo Ute, was hast du für das gute Stück bezahlt wenn man fragen darf?

  7. Hallo Ute
    wir haben unseren Camper (Marke Eigenbau) verschönert. Als wir ihn kauften war alles braun. Nun haben wir die Decke und alles ausser die Türen in einem hellen grau gestrichen. Die Türen in einem kräftigen Gelb und neue Griffe in Chrom drangeschraubt. Sieht nun alles viel gösser und freundlicher aus.
    Ach und diese braunen Schabracken gehen ja gar nicht. Machen alles schrecklich dunkel und eng.

    Viele Grüße

    Ute

    • Hallo Namensvetterin 😉 ,
      eure Verschönerungen hören sich gut an, gibt es Fotos? Die Schabracken sind wirklich das Schrecklichste überhaupt und sind auch inzwischen größtenteils raus. Bevor es in 2 Wochen losgeht, sind auf jeden Fall neue Gardinen dran. Der Rest kommt halt nach und nach.
      Liebe Grüße
      Ute

  8. Da freue ich mich für dich mit und bin schon ganz gespannt auf die Verwandlung!

  9. Hab ein Foro auf deiner Facebookseite gepostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.